Wurzener Ehrenamtspreis 2017 - die Preisträger

 

Die diesjährigen Preisträger des Ehrenamtspreises der Stadt Wurzen: Oberbürgermeister Jörg Röglin, Annette Grundmann, Thomas Nikoleit und Dr. Hansrainer Baum (v.l.n.r.)

 

EHRENAMTSPREIS FÜR VERDIENSTE IM KINDER-, JUGEND- UND SOZIALBEREICH - Thomas Nikoleit

Für sein Engagement im Bezug auf die Internationalen Jugentturniere des ATSV Frisch Auf Wurzen erhält der gebürtige Wurzener Thomas Nikoleit in diesem Jahr den Ehrenamtspreis für Verdienste im Kinder-, Jugend- und Sozialbereich der Stadt Wurzen. Besondes herausragend ist sein Engagement, da er bereits seit vielen Jahren seine neue Heimat im französischen Bron gefunden hat. Dennoch kehrte er der Stadt nie wirklich den Rücken, sondern engagiert sich auch in diesem Jahr wieder weit über die Landesgrenzen hinaus, um auch im Juli eine weitere Auflage des internationalen Jugendturniers stattfinden lassen zu können.

EHRENAMTSPREIS ZUR WÜRDIGUNG DES LEBENSWERKES - Dr. Hansrainer Baum

Bereits als Geschichtslehrer ließ es sich Herr Dr. Hansrainer Baum in den 60er Jahren nicht nehmen, als Autor am Rundblick mitzuwirken. Viele weitere literarische Werke wurden im Laufe der Jahre von ihm detailliert ausgearbeitet, wobei er sich dabei gern durch Unmengen an historischen Fakten und Dokumenten arbeitete. Erst vor wenigen Wochen erschien sein letztes Werk zur jüngsten Sportgeschichte in Wurzen: "Mit Frische auf den Wangen bem Turnen zum Ruder-Olympiasieg" mit dem er ausführlich die Entwicklung der sportlichen Bewegung seit Mitt des 19. Jahrhunderts aufzeigt. Dieses langjährige Engagement überezugte den Ausschuss für die Vergabe des Ehrenamtspreises zur Würdigung des Lebenswerkes an Herrn Dr. Hansrainer Baum.

EHRENAMTSPREIS FÜR VERDIENSTE UM DAS GEMEINWESEN IN GEMEINNÜTZIGEN VEREINEN, GRUPPEN UND INITIATIVEN - Annette Grundmann

Ob es nun um Veranstaltungen des Freundeskreis Museum, der Domkantorei oder Theaterstücke geht, mit Annette Grundmann findet man hier eine rührige Lossatalerin, die ihr Herz und Engagement schon seit vielen Jahren aktiv in das kulturelle Leben der Stadt Wurzen einbringt. Ihre Ideen und Impulse werden gern aufgenommen und sie hält erfolgreich die Fäden ihrer Projekte in der Hand und glänzt als absolut verlässliche Organisatorin. Mit einem Ehrenamtspreis in der Kategorie Verdienste um das Gemeinwesen besteht nun noch einmal die Möglichkeit, Frau Grundmann auch offiziell noch einmal für ihr Engagement zu danken.

Wir gratulieren allen Preisträgern 2017 von Herzen und wünschen weiterhin viel Erfolg bei Ihrer Arbeit. Ein herzliches Dankeschön gilt natürlich auch allen Ehrenamtlichen, die sich bereits seit vielen Jahren engagieren und in diesem Jahr keinen Preis erhalten haben. Ihr Engagement macht unsere schöne Stadt für alle Bürger so vielfältig und l(i)ebenswert.

 

Bürger für Wurzen bei Facebook